Waldjugendspiele

Heute sind wir im Morgenkreis zusammengekommen, um die Kinder der Klasse 4a und der kooperierenden Lebenshilfeklasse 2/4d zu feiern und zu ehren. Im September haben sie nämlich unter Beweis gestellt, dass sie sich sehr gut mit dem Thema Wald auskennen und gut zusammenarbeiten können. Denn sonst hätten sie es nicht geschafft den ersten Platz bei den Waldjugendspielen zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch! Ein dickes Dankeschön für die guten Vorbereitungen durch die Lehrkräfte und Mitarbeiter/innen der Lebenshilfe sowie den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die eine riesige Aktion wie die Waldjugendspiele erst möglich machen.

Werbeanzeigen

Herbstgartentag

Dank der vielen großen und kleinen Helferinnen und Helfer haben wir innerhalb von zwei Stunden den Schulgarten wieder schön gemacht. Die Duftgartenbeete sind wieder wie neu und auch alle anderen Bereiche können nun getrost in den Winterschlaf geschickt werden. Vielen Dank auch für die Essensspenden!

Da hast du Flötentöne!

Beigebracht wurden diese mit Hilfe unseres Musikprojekts, bei dem alle Drittklässler die Möglichkeit haben, im Rahmen des Musikunterrichts, das Instrument Blockflöte kennen und beherrschen zu lernen in Kooperation mit der Kreismusikschule. Gemeinsam mit dem Chor gab es einen musikalischen Abend, der ein Genuss für Ohr und Augen war. Hier zumindest einige Augenblicke:

Vielen Dank für die über 200,- Euro, die an diesem Abend gespendet wurden, um das Flötenprojekt weiter finanzieren zu können!

Afrika

In der Zeit vom 28.5.18 bis 1.6.18 fand an unserer Schule eine Musikprojektwoche mit den Gebrüdern Jehn zum Thema „Afrika“ statt. Das bedeutet, dass die Kinder in dieser Woche keinen Unterricht nach Stundenplan hatten, sondern sich in ihrem Klassenverband mit Thema Afrika auseinandersetzten.

Begleitet von den Gebrüdern Jehn aus Worpswede lernten die Kinder afrikanische Lieder und Spiele kennen. Als Abschluss der Projektwoche wurden am Freitag, den 1.6.2018 zwei Konzerte in der Pausenhalle der Grundschule aufgeführt. Vielen Dank für die stimmungsvollen Stunden an alle Aufführenden und den Gebrüdern Jehn. Ein besonderer Dank gilt Frau Romantschuk für die organisatiorische Begleitung!

 

Alles neu…

… macht der Mai – aber auch der April brachte viel Neues:

Neue Gartensaison wurde mit dem Frühlingsgartentag am 6. April eingeweiht. Viele helfende Hände arbeiteten an einem schönen Sonnentag und stärkten sich hinterher am Buffett.

Ein neues Spielgerät konnte am 9. April seiner Bestimmung übergeben werden: ein Kletterhaus!

Natur und Wissenschaft hautnah: Kaulquappen-Gucken für die 3. Klassen und „Brause-Chemie“ für die Klasse 2b. Das war spannend!

 

War was?

Aber sicher! Auch 2018 ist bei uns schon viel los gewesen. Leider ist unser Schul-Blog darüber etwas eingeschlafen, weil es einfach so viel war… In loser Folge werden wir das aber alles nachholen und über das eine oder andere Highlight nachberichten.

Zum Beispiel kann man auf den folgenden Bildern den Musicalmorgenkreis vom 31. Januar 2018 bewundern, den die Kinder aus dem Ganztagsangebot „Musical“ gestaltet hatten.

Oder hier sieht man aus dem Februar wie die ganze Schule am 15.2.2018 der Oper „Hänsel und Gretel“ lauschte und einige Kinder und Lehrerinnen sogar selbst mitmachen durften!

Und zu guter letzt konnten sich alle Kinder kreativ an unserem Kunstprojekttag am 7. März 2018 austoben und auch Kunst genießen, präsentiert von der Kunsthalle Bremen.

 

 

 

Weihnachten für alle…

Weil die Friedensbotschaft der Weihnachtsgeschichte für alle ein Thema ist, haben die schönen Beiträge unseres alljährlichen Weihnachtsmorgenkreises alle auf die bevorstehenden Feiertage eingestimmt.